22. März 2021, 09:01
Bundestagswahl

Edeltraud Schwarz ist Direktkandidatin der AfD für den Wahlkreis Donau-Ries

Edeltraud Schwarz wist die Direktkandidatin der AfD für den Wahlkreis Donau-Ries. Bild: Edeltraud Schwarz
In einer ordentlichen Aufstellungsversammlung wurde Edeltraud Schwarz souverän zur Direktkandidatin für den Bundeswahlkreis Donau-Ries gewählt. Die 53-Jährige ist eine der Gründungsmitglieder der AfD Donau-Ries.

Am 20.03.2021 nominierte die Alternative für Deutschland im Bundestagswahlkreis 254 Donau-Ries in einer ordentlichen Aufstellungsversammlung - die unter Einhaltung der vorgegebenen Auflagen basisdemokratisch in Präsenz stattfand - ihre Direktkandidatin für die Bundestagswahl 2021.

Souverän setzte sich Edeltraud Schwarz gegen zwei lokale Mitbewerber bereits im 1. Wahlgang mit über 70 Prozent der Stimmen durch. Die 53-Jährige ist Mitglied in der Alternative für Deutschland seit der ersten Stunde. Sie ist u.a. Vorsitzende des Bundeskonvents und engagiert sich außerordentlich für direkte Demokratie in Deutschland. Bei den anwesenden Mitgliedern konnte sie mit einem klaren Konzept zu regionalen Themen, u.a. Flutpolderproblematik, Ausbau der Bundestraßen B 25 und B2 sowie klarer Ablehnung der Stromtrassen punkten.

Ulrich Singer (MdL) kommentiert die Wahl von Edeltraud Schwarz wie folgt: „Die AfD hat im Bundeswahlkreis 254 mit Frau Schwarz eine kompetente und erfahrene Frau als Direktkandidatin gewählt. Zudem hat Edeltraud Schwarz gute Chancen für einen der vorderen Plätze bei der kommenden Listenaufstellung.“ (pm)