15. Juli 2019, 15:42

Stabwechsel bei der PWG-BG-FW Harburg

Von vorne links nach hinten rechts: Axel Wiedenmann, Michaela Stegmüller, Helmut Gerstmeier, Matthias Schröppel, Martin Müller, Florian Riehl (Gast und Kreisvorsitzender der Freien Wähler), Johann Häuser (Gast und Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FW im Landtag), Thomas Seiler, Bernd Horst, Andreas Kerlies, Patrick Prügel Bild: PWG-BG-FW Harburg
​​​​​​​Bei der Generalversammlung der PWG-BG-FW Harburg im Gasthaus zum Kratzhof wurde turnusgemäß der Vorstand neu gewählt.

Zu Beginn konnte der scheidende Vorsitzende Peter Link Herrn Johann Häusler (Stellvertretender Fraktionsvorsitzender der FW im Landtag) und Herrn Florian Riehl (Kreisvorsitzender der Freien Wähler) sowie 23 Mitglieder begrüßen. Link ließ in einem kurzen Bericht auf das durchaus erfolgreiche Jahr 2018 zurückblicken. Dass die PWG-BG-FW Harburg ein reger Verein ist konnte man an den zurückliegenden 15 Terminen erkennen, hier sind im Besonderen die regelmäßigen Monatstreffen mit regen Zuspruch, die Betriebsbesichtigung auf dem Biozertifizierten Betrieb der Familie Wiedemann (Lorenzhof in Katzenstein), die Betriebsbesichtigung von HPC sowie der mittlerweile etablierte Neujahrsempfang hervorzuheben. Durch die Beteiligung am Weihnachtsmarkt (2017) mit dem Kalenderverkauf der faszinierenden Luftbildmotive der Harburg Luftbildmanufaktur konnten 550 EURO an Herrn Jürgen Deg für den Verein BriSiS (Bring Schwung in die Schule) übergeben werden. Nach dem Bericht des Schatzmeisters und der Entlastung wurde mit der Neuwahl begonnen.

Erster Vorsitzender Peter Link trat nicht mehr an. Anstatt von Peter Link wurde Axel Wiedenmann als Erster Vorsitzender neu ins Amt gewählt. Als dessen Stellvertreter wurden Martin Müller und Helmut Gerstmeier gewählt. An der Position des Kassiers und der Referentin für Öffentlichkeitsarbeit änderte sich nichts, dies bleibt Andreas Kerlies und Michaela Stegmüller. Neuer Schriftführer wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Matthias Schröppel. Patrick Prügel und Thomas Seiler fungieren als Beisitzer. Als Kassenprüfer konnte Johann Wiedenmann und Ruppert Kollmann gewonnen werden. Als Kreisdelegierte wurde Axel Wiedenmann und Bernd Horst gewählt.

Nach dem Dank an die ausgeschiedenen Mitglieder, Peter Link (Vorsitzender), Franz Fischer (Beisitzer) und Karl Buck (Kassenprüfer), folgte noch ein Grußwort von Johann Häusler der die Arbeit der scheidenden Vorstandschaft würdigt, die politischen Highlights des letzten Jahres Revue passieren lässt und dem Ortsverband Harburg viel Erfolg bei der Kommunalwahl 2020 wünscht. (pm)