24. April 2017, 15:47

Bike-Park in Nördlingen: Neue Attraktion für junge Sportler

Bei der Eröffnung zeigten junge Biker ihr Können. Bild: Mara Kutzner
Schon länger wird die Strecke im Reiser-Sportpark von jungen Fahrern genutzt. Am Wochenende wurde der Bike-Park im offiziellen Rahmen eröffnet. 
Mehr als nur ein paar Kubikmeter Dreck sind es, die im Rieser Sportpark hinter der Tennishalle aufgeschüttet wurden. Es ist ein "Pump-Track", also eine Mountainbike-Strecke für sogenannte "Dirtbikes". Das besondere am Pump-Track: Ziel ist es, den Parcours ohne die Pedale zu treten zu meistern und sich nur durch Hochdrücken (engl. pumping) des Körpers Geschwindigkeit aufzubauen.
Oberbürgermeister Faul erinnerte dabei an die Entstehung des Parks. Radsportler wollten schon vor über zehn Jahren eine Strecke im Reimlinger Wäldchen oder am Adlersberg eine Strecke zu errichten. Die Idee für beide Orte wurde aber aufgrund von Umweltgründen wieder verworfen. Die Sportler blieben aber hartnäckig und trugen ihr Anliegen an Karl Stempfle vom Liegenschaftsamt der Stadt Nördlingen. Die ehemalige Tennisanlage im Rieser Sportpark erwies sich schließlich als geeigneten Ort für die Mountainbiker. 15 - 20 LKW-Ladungen Erdaushub von der Wallersteiner Umfahrung wurden in den Sportpark gekarrt und Bike-Park-Profis von einer Firma aus Warstein schufen die Strecke mit Schanzen, Hügeln und steilen Kurven. Die Kosten von rund 1800 Euro übernahm die Stadt Nördlingen, in Stand gehalten und vor allem benutzt wird die Strecke vom Alpenverein.
Dass die Strecke bereits im Vorfeld zur Eröffnung von vielen Kindern und Jugendlichen befahren wird, freut Bernd Lasser, Vorstand der DAV-Sektion Nördlingen. Zur Eröffnung war neben zahlreichen jungen Nördlinger Biker auch Nico Bayerl aus Aalen gekommen. Er belegte im vergangenen Jahr den 5. Platz der Deutschen Freestyl-Mountainbike-Tour und zeigte in Nördlingen sein Können.
Stadtrat und DAVler Wolfgang Goschenhofer zeigte sich dankbar für die Realisierung des Bike-Parks in Nördlingen und begrüßte, dass mit dem Bike-Park in Nördlingen eine Lücke geschlossen wurde. In anderen Städten in der Region gibt es einen solchen Pump-Track nämlich noch nicht.
Mara Kutzner Donau-Ries-Aktuell.de
Mara Kutzner , Donau-Ries-Aktuell

Redakteurin für online und blättle. Regionalpolitischen Kontroversen und sozialkritischen Themen geht sie mit Nachdruck auf den Grund. Stellt gerne kritische Fragen. Geht im Landkreis fürs blättle auf die Suche nach tollen Lifestyle Produkten. Ist auch privat sozial engagiert.

Telefon: 0 90 80/9 23 92-20