12. Juni 2019, 13:09

Feuerwehr, Fußball und Feiern

Beim Finalspiel siegte Veitsweiler (weiße Trikots) gegen Seglohe mit 3:1 und gewann das Turnier.

Bild: Yvonne Adam
Große Begeisterung gab es am vergangenen Pfingstwochenende in Hausen, denn der SV Hausen-Schopflohe lud wieder zum Pfingstpokalturnier ein.

Große Begeisterung herrschte am vergangenen Pfingstwochenende in Hausen, denn der SV Hausen-Schopflohe lud traditionell zum Pfingstpokalturnier ein. Begonnen hatte das Wochenende am vergangenen Freitag mit der beliebten Brazilian Night und ihren heißen Rhythmen und dem Copacabana-Feeling.

Am Samstagnachmittag zeigten der JFG Riesrand Nord Oettingen und der JFG Riedberg ihr Können beim A-Jugendpunktspiel. Abends ließ es die Band „JUSTICE“ wieder richtig krachen und gab wie jedes Jahr ein Rockkonzert vom Feinsten.

Die Feuerwehren aus Utzwingen, Schopflohe, Belzheim, Seglohe, Rühlingstetten und Veitsweiler trugen am Sonntag, nach dem Spiel der Damenmannschaft des SV Hausen-Schopflohe, das bekannte Feuerwehrturnier aus. Die Sieger waren die Wehrler aus Veitsweiler, danach kam Seglohe und als Dritter Schopflohe. Den vierten Platz holte sich Belzheim, gefolgt von Rühlingstetten und das Schlusslicht bildete Utzwingen. Zahlreiche Fans fieberten bei den Spielen mit und blieben anschließend noch vor Ort, um traditionell mit der Band „...ohne Filter!!“ den bayerischen Abend mit Pokalverleihung zu feiern.

Am Montag gab es dann noch ein G-Jugendfreundschaftsspiel und ein AH Turnier mit den Mannschaften aus Aufkirchen, Weitlingen, Marktoffingen, Westheim, Langfurth/Ammelbruch und Herblingen/Hochaltingen. Ausklingen ließ der SV Hausen-Schopflohe das Turnier mit der Pokalverleihung und musikalischer Unterhaltung von der Musikkapelle Fremdingen. Das Pfingstpokalturnier war wie jedes Jahr ein voller Erfolg mit viel Sport und jeder Menge Spaß.