2. Dezember 2019, 11:33

Wolferstadt und Flotzheim trennen sich unentschieden

Bild: pixabay
Kein hochklassiges aber ein hochspannendes Derby zwischen Wolferstadt und Flotzheim endete mit einem gerechten 0:0.

Im ersten Spielabschnitt wurde von beiden Seiten im Mittelfeld sicher kombiniert, doch große Torchancen konnten beide Mannschaften nicht verzeichnen. Der zweite Abschnitt begann mit einer Schrecksekunde, als Flotzheims Maximilian Muschler einen Freistoß aus 25 Metern auf Wolferstädter Gehäuse schoss und Keeper Weiß ihn gerade noch über die Latte lenken konnte. Auf der anderen Seite ebenfalls ein Schuss aus der zweiten Reihe durch Kevin Reicherzer. Aber auch hier war Flotzheims Keeper Hannes Scharr auf dem Posten. Die größte Chance des bisherigen Spiels versuchte Wolferstadts Julian Hönle sich nach einer guten Stunde zu erarbeiten, doch Patrick Lengl konnte sich nur noch durch eine Notbremse helfen was zur roten Karte führte. Aber auch auf der anderen Seite kam Farbe ins Spiel als David Patschorek zuerst ein taktisches Foul zog und nur 10 Minuten später wieder gelbwürdig foulte, was zur Gelb-Roten Karte durch den guten Schiedsrichter Maximilian Jaumann führte. Schlussoffensiven kamen beim stand 10 gg. 10 nicht mehr zu Stande. (pm)