24. März 2020, 14:16

AOK stockt um drei Telefoniearbeitsplätze auf

Auf dem Bild zu sehen (von links): Die AOK-Mitarbeiterinnen Stefanie Langer, Sarah Bauer und Lisa Böswald unterstützen an den drei zusätzlich eingerichteten Telefoniearbeitsplätzen. Bild: Verena Steigmeier/AOK
Wie bereits berichtet, reagierte die AOK-Direktion Donauwörth auf die aktuelle Corona-Situation mit einer vorübergehenden Schließung ihrer AOK-Geschäftsstellen für Kundenbesuche. „Damit unsere Kunden in dieser schwierigen Zeit ihre Anliegen trotzdem schnellstmöglich telefonisch mit uns besprechen können, haben wir unsere telefonische Erreichbarkeit im Landkreis Donau-Ries um drei Telefoniearbeitsplätze aufgestockt,“ sagt Michael Meyer, Direktor der AOK Donauwörth.

Darüber hinaus stehen weiterhin folgende Kontaktkanäle zur Verfügung: Per E-Mail, Post und über das Onlineportal „Meine AOK“ können sich AOK-Versicherte wie gewohnt an Bayerns größte Krankenkasse wenden. Auch diese Kontaktkanäle wurden personell verstärkt. 

Die Kontaktdaten AOK Donauwörth

Telefon: 0906 76-0

Email: donauwoerth.team14@service.by.aok.de

Die Kontaktdaten AOK Nördlingen

Telefon: 09081 217-0

Email: noerdlingen.team14@servic.by.aok.de

Internet: www.aok.de/bayern (pm)