16. Juli 2019, 09:40

Bis zu 650 Euro mehr für Bäcker-Azubis

Bäcker-Azubis im Landkreis Donau-Ries können sich bis zu 650 Euro nachträglich sichern. Bild: NGG-Region Schwaben
NGG rät: Noch bis Ende Juli rückwirkend Lohn-Plus sichern.

Frühes Aufstehen, Hitze am Backofen, Stress an der Ladentheke: Wer eine Ausbildung in der Bäckerei macht, darf nicht aus Zucker sein. Doch ein Großteil der rund 40 Bäcker-Azubis im Landkreis Donau-Ries kann sich jetzt über einen kräftigen Lohn-Nachschlag freuen.

Rückwirkend ab September 2018 sind die Ausbildungsvergütungen in der Branche gestiegen. Damit können Azubis bis zu 650 Euro nachträglich bekommen. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) hingewiesen. Doch angehende Bäcker und Fachverkäufer müssen sich beeilen: Ein Großteil der Ansprüche kann bereits Ende Juli verfallen. (pm)