28. März 2019, 11:16

TOP-Arbeitgeber DONAURIES – Die Bewerbung für das Label startet!

Auch die IG „Rainer Winkel“ e.V. ist nun der Marke „Donauries“ beigtreten. Auf der Mitgliederversammlung beschlossen die Mitglieder dies mehrheitlich! Bild: Wirtschaftsförderverband Donau-Ries
Auch 2019 vergibt der Wirtschaftsförderverband DONAURIES e. V. das Label TOP-Arbeitgeber DONAURIES. Bis zum 31.05.2019 läuft die Bewerbungsfrist für dieses Qualitätssiegel, das für einen Zeitraum von drei Jahren gültig ist.

„Unternehmenskultur ist in der heutigen Zeit – insbesondere auf Grund aktueller Fachkräfteentwicklungen – ein sehr wichtiges Thema, mit dem sich Unternehmen und Institutionen lieber früher als später intensiv auseinandersetzen müssen“, so Landrat Stefan Rößle. Die nach innen vertretenen und gelebten Werte sollen auch nach außen transparent werden, sodass eine Arbeitgebermarke aufgebaut werden kann. „Ein gutes Image und eine aktiv gelebte Unternehmenskultur können wichtige Faktoren bei der Rekrutierung und Gewinnung potentieller Fachkräfte sein“, merkt Rößle an. Das Label TOP-Arbeitgeber DONAURIES soll die Unternehmen und Institutionen aus der Region dabei unterstützen. Wurde das Label verliehen, können die Betriebe es drei Jahre lang in der Kommunikation nach außen verwenden und damit für sich werben.
Soziales Engagement, Familienfreundlichkeit, Mitarbeiterorientierung, Aus- und Weiterbildung – diese und noch weitere Aspekte der Unternehmenskultur spielen bei der Vergabe des Labels eine wichtige Rolle. Insgesamt müssen acht Kriterien erfüllt und entsprechende Nachweise geliefert werden, um als TOP-Arbeitgeber DONAURIES 2019 – 2022 ausgezeichnet zu werden. 

Eine Bewerbung einreichen können alle Unternehmen und Einrichtungen, die Partner der Marke DONAURIES sind. Da das Label nur drei Jahre gültig ist, können sich dieses Jahr auch erstmals wieder Unternehmen bewerben, die von 2016 bis 2019 TOP-Arbeitgeber waren.
Nähere Informationen zum Label TOP-Arbeitgeber DONAURIES sowie zum Bewerbungsverfahren gibt es beim Wirtschaftsförderverband DONAURIES e. V. (info@donauries.bayern oder Tel.: 0906/74641) und auf dem Regionalportal (www.donauries.bayern). (pm)