10. Dezember 2019, 08:07

Zott dankt langjährigen Mitarbeitern

70 Zott-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter wurden am Freitag für ihre langjährige Treue geehrt. Dies feierten sie gemeinsam mit den Geschäftsführenden Direktoren Christine Weber, Anton Hammer und Frank Uszko sowie Seniorchefin Frieda Reiter Bild: Gregor Eisele
Die Inhaberfamilie und die Geschäftsleitung der Genuss-Molkerei Zott bedankten sich am vergangenen Freitag im Rahmen einer festlichen Abendveranstaltung in Rain bei insgesamt 70 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für ihre langjährige Verbundenheit mit dem Unternehmen.

43 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind seit zehn Jahren bei Zott, 22 blicken bereits auf eine 25-jährige Betriebszugehörigkeit zurück und fünf Jubilare halten der traditionsreichen Molkerei sogar seit 40 Jahren die Treue. Die Geschäftsführende Direktorin Christine Weber dankte den Jubilaren in ihrer Rede für die vielen Jahre, in denen sie sich in das Unternehmen einbrachten. Es gebe viele Faktoren, die zum Erfolg eines Unternehmens beitrügen, doch der entscheidende Erfolgsfaktor für Zott seien die engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, freute sich Christine Weber. Alle Jubilare hätten tatkräftig ihren persönlichen Teil dazu beigetragen, dass die Genuss-Molkerei heute so groß und erfolgreich sei.

22 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verabschiedete Zott in ihren Ruhestand. Mit Wehmut, wie das Unternehmen betont, jedoch auch mit Freude für die Neu-Ruheständler über ihren neuen Lebensabschnitt. Hier könnten sie sich nun vielem widmen, was in ihrer aktiven Berufszeit bisher vielleicht zu kurz gekommen sei. Bei Zott gehen Ruheständler jedoch niemals ganz. Das Unternehmen pflegt die Verbindung zu ihren Mitarbeitern auch nach ihrer aktiven Zeit. Sie werden beispielsweise über die Mitarbeiterzeitung weiterhin über Aktuelles in der Molkerei informiert und viele nehmen gerne an der jährlichen Weihnachtsfeier für Zott-Pensionäre mit Seniorchefin Frieda Reiter teil. (pm)