17. Oktober 2020, 09:00

Eintauchen in eine Welt voller Genuss

Unterstützung bekommt Sebastian Haag von seinem Team, zu dem auch die Württembergische Weinprinzessin Henrike Heinicke gehört. Bild: Maximilian Bosch
Köstlichkeiten aus der Region haben in Nördlingen eine Heimat: In den Genuss Boxen von Sebastian Haag finden Liebhaber von Feinkost, Bierspezialitäten, Wein und Spirituosen alles, was das Herz begehrt.

Im Tanzhaus, direkt am Marktplatz, haben Sebastian Haag und sein Team auf mittlerweile 65 Quadratmeter Verkaufsfläche ein umfangreiches Sortiment zu bieten. Neben regionalen, nationalen und internationalen Bier- und Getränkespezialitäten kann man in den Genuss Boxen auch Honig, Salze, Gewürze, Saucen, veredelten Kaffee, Teigwaren, Müslis, Brände, Liköre, Gin, Met und Most aus unserer Region finden. Im Zuge der jüngsten Erweiterung kommen noch erlesene Weine und Spirituosen dazu.

Vom Bierspezialist zum Delikatessengeschäft

Vor circa dreieinhalb Jahren startete der Laden als „BierBox Nördlingen“. Der zuvor bei der Ankerbrauerei Nördlingen für den Biervertrieb zuständige Sebastian Haag hatte bei Kundenbesuchen und Geschäftsreisen die Welt der Biere und regional hergestellten Lebensmittel kennen- und schätzen gelernt. Nach seiner Ausbildung zum Doemens Biersommelier machte sich Haag daran, seine Leidenschaft für Bierspezialitäten im eigenen Laden an Genussliebhaber weiterzugeben.

Der schon damals im Tanzhaus gelegene, kleinere Laden „BierBox“ war spezialisiert auf Craftbeer (Bierspezialitäten) aus der Region und der ganzen Welt, sowie auf Obstbrände, Liköre und Gin von regionalen Produzenten.

„Ich möchte den Leuten zeigen, dass es mehr gibt als Helles, Weizen, Dunkles und Pils“, so Sebastian Haag. Die Geschäfte liefen gut, das Interesse an den Produkten war da. Als dann eine benachbarte Krämerei nach einem Jahr das Geschäft aufgab, wurden größere Räumlichkeiten frei. „Wir haben gesagt: dann übernehmen wir“, berichtet der Geschäftsführer vom Umzug in den heutigen Standort. Mit der Vergrößerung ging ein Ausbau des Sortiments einher: Regionale Feinkost, Nudeln, Honig, Soßen, Müsli, Kaffee sowie allerlei Delikatessen sorgen seitdem für ein vielfältiges Angebot, aus der BierBox wurden die Genuss Boxen.

Die jüngste Erweiterung wurde erst im August 2020 vollendet, als ein benachbarter Händler aus Altersgründen das Geschäft aufgab. Nach einem Durchbruch und einer Renovierung gehören diese Räume nun ebenfalls zu den Genuss Boxen. Damit verfügt das Geschäft nun über drei Bereiche: den Delikatessenbereich, den Craftbeerbereich und einen Wein- und Spirituosenbereich mit kleiner Champagnerbar.

Beliebt bei Urlaubern und Einheimischen

Die Top-Lage in direkter Nähe zu Fußgängerzone, Rathaus und St. Georg macht die Genuss Boxen besonders für Touristen attraktiv, die lokale Spezialitäten mit nach Hause nehmen wollen. Aber auch Einheimische mögen die regionalen Produkte und genießen auf der Außenbestuhlung gerne mal eine Auszeit mit einer Tasse Kaffee, Cappuccino oder Limonade. Sehr beliebt sind die Geschenkkörbe, die in den Genuss Boxen nach Kundenvorgabe zusammengestellt und zu verschiedensten Gelegenheiten verschenkt werden. Einen entsprechenden Service gibt es auch zu speziell zu Weihnachten. Aktuell veranstalten Haag und sein achtköpfiges Team immer freitags von 14 bis 17 Uhr Verkostungen in bzw. vor den Genuss Boxen. Dazu werden regionale Hersteller eingeladen, die den Kunden ihre Produkte näherbringen, selbstverständlich unter Einhaltung der aktuellen Hygienevorschriften.

Repräsentant der lokalen Hersteller

Haag sieht sein Geschäft als zentralen Punkt, an dem Genießer die Köstlichkeiten der Region gesammelt finden können. Den meist kleinen Produzenten will er damit Sichtbarkeit und einen Verkaufskanal anbieten. Dazu dient auch der Online-Shop: Unter www.genuss-boxen.de kann man das ganze Sortiment durchstöbern und sich seine Lieblingsdelikatessen und Getränke nach Hause liefern lassen – das ist besonders gut für Touristen, die auch in ihrer Heimat nicht auf Donau-Rieser Spezialitäten verzichten wollen.

Für die Zukunft kann sich Sebastian Haag vorstellen, das Konzept auch auf andere Regionen auszuweiten. Doch bis dahin ist es noch weit, die Genuss Boxen bleiben bis auf weiteres ein Segen für Nördlingen und das Donau-Ries.