2. April 2019, 10:17

Sportlich sein, wandern und dabei spirituelle Erfahrungen machen

Bild: pixabay
Die Seelsorgeamt Außenstelle Donauwörth lädt vom 17. bis 23. August 2019 zu einer Wander- und Pilgerwoche auf die Spuren der Heiligen Hildegard von Bingen ein.

„Lassen Sie sich inspirieren von meditativen Texten und entdecken Sie sehenswerte Schlösser, Kirchen und Lebensstationen der berühmten Heiligen die am Weg liegen.“

Unter der Leitung und geistlichen Begleitung von Annemarie Grätsch aus Gundelfingen begeben sich die Teilnehmenden auf die Spuren der Heiligen Hildegard durch die Nahe Region, vorbei an verschiedenen Lebensstationen der berühmten Persönlichkeit des Mittelalters. Sie folgen der spirituellen Seite der Hildegard von Bingen, lassen sich von meditativen Texten inspirieren. und erwandern so den zweiten Teil des 2017 eröffneten Hildegard-von Bingen-Pilgerwanderweges. Auch wenn Sie den ersten Teil nicht mitwandern konnten, sind Sie herzlich eingeladen.

Nähere Informationen zu diesem Angebot sind erhältlich bei der Seelsorgeamt Außenstelle Donauwörth, Kronengasse 32, 86609 Donauwörth, Tel. 0906 / 999 86 830, E-Mail: bsa-don@bistum-augburg.de, www.bistum-augsburg.de/ bsa-don

Anmeldungen sind ab sofort möglich!

Kurzinfo zum Pilgerwanderweg

Die Äbtissin, Dichterin, Theologin, Natur- und Heilkundlerin Hildegard von Bingen lebte Zeit ihres Lebens (1098-1179) in der Nahe-Region. Von dem 137 Kilometerlangen Pilgerwanderweg, der im Jahr 2017 eröffnet wurde, wurden 2018  die ersten 85 km erwandert; beim o. g. erwandern die Pilger den zweiten Teil bis Bingen.  Rund 60 Hildegard-Tafeln informieren über die Visionärin & Kirchenlehrerin, über ihr Werk und über das Leben im Mittelalter. Die spirituelle Seite Hildegard von Bingens vermitteln Meditationstafeln mit Impulsen und Meditationstexten, die zum Innehalten einladen.

Nähere Infos finden Sie beim Reiseveranstalter: Naheland-Touristik und unter www.hildegardweg.eu (pm)