18. Juni 2020, 13:03

Erich Schabert spendet 250 Euro für die Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“

Erich Schabert und Oberbürgermeister David Wittner bei der Spendenübergabe im Amtszimmer im Rathaus Bild: Rudi Scherer
Eine gelungene Überraschung erlebte Oberbürgermeister Wittner dieser Tage in seinem Amtszimmer.

Erich Schabert aus Löpsingen kam unangemeldet und wollte dem Oberbürgermeister ein selbstgefertigtes Schreibutensil schenken. Oberbürgermeister Wittner lehnte das persönliche Präsent, eine handgefertigte Schale mit wunderbar gedrechseltem Stift, ab und wollte es demgegenüber Herrn Schabert abkaufen. Dieser willigte in den Deal ein und spendete, auch aus dem Erlös anderer handwerklicher selbst gefertigter Dinge einen Betrag in Höhe von 250 Euro an die Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“. „Eine willkommene Unterstützung für unsere Stiftung, die unverschuldet in Not geratenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern bei vielen Gelegenheiten unbürokratisch und schnelle Hilfe gewährt“, dankte Oberbürgermeister Wittner Erich Schabert. (pm)