23. Juni 2022, 11:44
Finanzielle Unterstützung

Kiwanis Club Donauwörth unterstützt Sonderpädagogisches Förderzentrum

von links: Judith Barro (Kinderpflegerin), Annette Gruber-Hoiwa (Förderlehrerin), Isabel Klauser (Vorsitzende AK Charity), Fred Jansen (Vizepräsident Kiwanis-Club), Walter Knopp (Schulleiter des Förderzentrums Kaisheim), Felix Späth (1. Vorsitzender des Hilfswerks) und Margit Zausinger-Sebald (Heilpädagogin)
Bild: Madlen Bobinger
Getreu dem Motto „serving the children oft the world“ unterstützt der Kiwanis Club Donauwörth in erster Linie Projekte, die Kindern zu Gute kommen. Zuletzt finanzierte der Charity Club den Aufbau und die technische Abnahme des Kletterbaums des Sonderpädagogisches Förderzentrums der Abt-Ulrich-Schule in Kaisheim.

„Endlich hatten wir nach Jahren des Sammeln uns Sparen das Geld für unseren Kletterbaum zusammen. Wir konnten bestellen! Aber was war das? Die Vorbereitungen im Garten und der Aufbau mussten von professioneller Seite erfolgen und technisch abgenommen werden. Da war unser Ziel wieder in weite Ferne gerückt. Hier kam der Kiwanis-Club ins Spiel. Nach einem Telefonat konnten wir bestellen und die Arbeiten für Aufbau und Sicherheit in die Wege leiten", so Walter Knopp, Schulleiter des Förderzentrums Kaisheim.

Die Förderschule bietet für die Kinder und Jugendliche unter anderem mobile sonderpädagogische Hilfe, schulvorbereitende Einrichtung mit besonderen Fördermaßnahmen, Diagnose- und Förderklassen, Unterricht zur individuellen Lernförderung, Kooperationsklassen und die sonderpädagogische bzw. heilpädagogische Tagesstätte und Ganztagsbetreuung. (pm)