20. Dezember 2019, 08:26

Matulka electronic GmbH unterstützt „Nördlinger Hilfe in Not“

Von links: Rainer Strobel, Dirk Fragner, Brigitte Bosch und Oberbürgermeister Hermann Faul Bild: Rudi Scherer, Stadt Nördingen
Mit großer Freude konnte Oberbürgermeister Faul in diesen Tagen Vertreter der Firma Matulka electronic GmbH im Rathaus begrüßen. Der Grund hierfür war die erneute Unterstützung der Nördlinger Firma für die Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“, für die 1.000 Euro gespendet wurden.

Oberbürgermeister Faul bedankte sich herzlich für diese großzügige Spende und betonte, dass die Firma schon seit einigen Jahren großzügige Spenden für die Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“ leiste. Wie Personalleiterin Brigitte Bosch ergänzte, verzichte die Firma Matulka electronic GmbH seit einigen Jahren auf Präsente an Kunden und Lieferanten.

Der eingesparte Betrag werde schon seit vielen Jahren gemeinnützigen Institutionen und seit einigen Jahren insbesonders der Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“ gespendet. Die Verwendung der Mittel werde den Lieferanten und Kunden mit der üblichen Weihnachtspost mitgeteilt, ergänzt Rainer Strobel vom Vertrieb. Oberbürgermeister Faul dankte herzlich für die großzügige Spende und betont, dass die Stiftung „Nördlinger Hilfe in Not“ unbürokratisch unverschuldet in Not geratenen Mitbürgerinnen und Mitbürgern helfe.

„Die von Hans-Dieter Beck, vom Verlag C. H. Beck vor Jahren gegründete Stiftung, verfüge über einen Grundstock, aber angesichts sinkender Zinseinnahmen seien diese Spenden notwendig, um tatkräftig in finanziellen Notlagen helfen zu können“, führte Oberbürgermeister Faul aus. Über die Anträge auf Unterstützung werde vom Stiftungsbeirat, repräsentiert durch Vertreter der Firma C. H. Beck, Diakonie und Caritas sowie weiteren ehrenamtlichen Beiräten entschieden und die finanziellen Notlagen können oftmals gemindert werden.

Er dankte auch Dirk Fragner, Qualitätsbeauftragter der Firma Matulka electronic GmbH und Betriebsratsvorsitzender, sowie Brigitte Bosch und Rainer Strobel, die die Spende Oberbürgermeister Faul übergaben, mit den besten Wünschen an den erkrankten Geschäftsführer der Matulka electronic GmbH, Michael Matulka. (pm)