24. Februar 2020, 11:42

THW informiert über ehrenamtliches Engagement

Das THW ist zum Beispiel bei starkem Schneefall im Einsatz. Bild: THW Donauwörth
Am 3. März informiert das Donauwörther THW über die ehrenamtliche Mitarbeit beim Technischen Hilfswerk.

Egal ob bei Hochwasser, nach einem Gebäudeeinsturz, bei einem Stromausfall oder bei verschiedensten anderen Einsätzen. Die Aufgaben, welche die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer des Technischen Hilfswerks in ihrer Freizeit ausüben, um Menschen in Not zu helfen sind vielfältig. Aus diesem Grund veranstaltet das THW Donauwörth am 3.3.2020 ab 19:00 Uhr einen Infoabend, um Interessenten über die Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements beim THW zu informieren.

Das THW in Donauwörth

Momentan engagieren sich über 40 Frauen und Männer aktiv im THW Ortsverband Donauwörth. In jedem THW Ortsverband sind verschiedene Einheiten stationiert, welche in unterschiedlichen Fachgebieten eingesetzt werden:

  • Die Bergungsgruppe kümmert sich zum Beispiel nach einem Gebäudeeinsturz um die Suche und Rettung von verschütteten Personen.
  • Die Fachgruppe Notversorgung und Notinstandsetzung sorgt unter anderem bei einem Stromausfall um die Versorgung der Bevölkerung.
  • Die Fachgruppe Räumen nutzt schwere Baumaschinen, um zerstörte Straßen und Wege wiederherzustellen.
  • Beim Hochwasserschutz kommen leistungsfähige Sandsackfüllanlagen sowie mobile Hochwasserpegel-Messsysteme zum Einsatz.
  • Die Tauchergruppe setzt schweres Gerät unter Wasser ein, um auch dort Technische Hilfe leisten zu können.
  • Eine Führungseinheit komplettiert die in Donauwörth stationierten Einheiten, diese koordiniert die eingesetzten Kräfte und übernimmt die Führung des Einsatzes.

Um diese vielfältigen Aufgaben erfüllen zu können, sind die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer immer auf der Suche nach Unterstützung.

Mitwirkung beim Technischen Hilfswerk

Prinzipiell kann beim THW jeder mithelfen, der sich für Technik interessiert und sich ehrenamtlich engagieren möchte. Bereits ab 10 Jahren können Kinder und Jugendliche Mitglied in der Jugendgruppe werden, wo sie spielerisch an die Aufgaben des THW herangeführt werden. Ab 18 Jahren kann jede Frau und jeder Mann aktives Mitglied im THW werden. In Ausbildung und Übung wird entsprechendes Wissen vermittelt, um bei einem Einsatz effektiv helfen zu können. Und auch wenn sich jemand engagieren aber nicht aktiv in Einsätze gehen möchte, gibt es beim THW unterschiedliche Möglichkeiten: Die Ehrenamtlichen aus Donauwörth freuen sich auch in den Bereichen Verwaltung, Küche, Jugendarbeit, Instandhaltung usw. immer über Unterstützung.

Infoabend am 3. März 

nfoabend am 3. März 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Der THW Ortsverband Donauwörth veranstaltet am 3.3.2020 von 19:00 - 21:00 Uhr einen Infoabend auf seinem Gelände im Schützenring 3 in Donauwörth. Dort können Sie sich über die Möglichkeiten der Mitarbeit beim Technischen Hilfswerk in unserer Region informieren. Vor Ort wird die Ausstattung des Ortsverbands präsentiert und Sie können hautnah erleben, was es heißt, ein THW-Helfer zu sein.

Für Fragen im Vorfeld sind die Ansprechpartner des THW telefonisch unter 0906/5776 oder per E-Mail unter ov-donauwoerth@thw.de zu erreichen.