30. September 2019, 09:17

Vorgezogenes Jubiläumsgeschenk für die Musiker der Stadtkapelle Harburg

Das Bild zeigt die Musiker der Stadtkapelle Harburg zusammen mit den Spendern im Vordergrund. Die Spender von links nach rechts: Josef Behringer, Silke Leimer als Vertretung für die Steuerkanzlei Seiler & Kollegen, Martin Kilian vom Hotel-Restaurant Straussen und Christoph Schröppel vom Gasthaus „Zum Goldenen Lamm“ Harburg. Ebenfalls Spender war die Firma HPC AG Harburg. Bild: Veronika Stolz
Im Jahr 2020 feiert die Stadtkapelle Harburg ihr 35-jähriges Gründungsjubiläum. Grund zur Freude hatten deshalb die Musikantinnen und Musikanten der Harburger Stadtkapelle, als sie zu diesem Anlass ein vorgezogenes Geburtstagsgeschenk erhielten.

Am Herbstmarktsonntag übergaben einige Sponsoren den Musikern neue Musiktaschen im Gesamtwert von ca. 2.300€ für deren Notenständer, Notenordner und persönliche Ausrüstungsgegenstände. Die alten Taschen waren nach unzähligen Auftritten in die Jahre gekommen und mussten dringend ausgewechselt werden, so dass die Musikanten wieder in einem ordentlichen und einheitlichen Erscheinungsbild zu den Auftritten aufbrechen können. Vorstand Wolfgang Stolz bedankte sich zusammen mit seinen Musikanten bei den Spendern und versprach einen sorgsamen Umgang mit dem Geschenk.

Die Sponsoren betonten während der Übergabe, dass Sie die Musiker der Stadtkapelle gerne unterstützen; sie lobten die Musikanten besonders für die engagierte Jugendarbeit und auch das soziale Engagement der Stadtkapelle. So erspielten die Musikanten in den letzten Jahren mehrere tausend Euro für regionale, soziale Einrichtungen und Zwecke. Dirigent Franz Fischer ließ es sich auch nicht nehmen, zum Dank für die Spender ein Musikstück spielen zu lassen und sich ebenfalls persönlich bei der Firma HPC AG, der Steuerkanzlei Seiler&Kollegen, dem Hotel-Restaurant „Straussen“, dem Gasthaus „Zum Goldenen Lamm“ und Josef Behringer zu bedanken. (pm)