18. November 2020, 09:54

Ehrenamtliche geehrt

Auf dem Bild zu sehen von links: Dorothea Lange, Besuchsdienst, Ingrid Kühn, Stüblenachmittage und Angelika Schäfer, Einrichtungsleiterin.
Bild: Nisso Metelke-Resech
Obwohl in schwierigen Corona-Zeiten, in denen seit März diesen Jahres Besuche im Altenheim sehr reglementiert sind und die ehrenamtlichen Damen des Katholischen Frauenbundes und Besuchsdienstes, sowie die Damen des evangelischen Besuchsdienstes ihre Bewohnerinnen und Bewohner nicht mehr aufsuchen dürfen, halten sie dem Altenheim St. Vinzenz die Treue.

Die Damen des Besuchsdienstes pflegen bis heute regelmäßigen telefonischen Kontakt zu ihren Bewohnerinnen und Bewohnern. Ebenso konnten im Sommer die äußerst beliebten Aktivitäten der „Stüblenachmittage“ wiederaufgenommen werden, die nun per Video auf die Wohnbereiche übertragen und von den Senioren sehr gut angenommen werden. Leider kann heuer durch die coronabedingten Vorschriften die Ehrenamtsfeier im Altenheim St. Vinzenz nicht stattfinden.

Besonders zu erwähnen ist, dass die Damen des katholischen Frauenbundes heuer seit 35 Jahren ehrenamtlich für die Bewohnerinnen und Bewohner tätig sind. Stellvertretend für alle Ehrenamtlichen des Katholischen Frauenbundes und Besuchsdienstes, des evangelischen Besuchsdienstes und allen weiteren ehrenamtlichen Personen überreichte Einrichtungsleiterin Angelika Schäfer an Dorothea Lange und Ingrid Kühn Gutscheine eines Nördlinger Cafés für alle ehrenamtlichen Personen mit einem ganz besonderen Dank für die besondere Form der Betreuung und Begleitung.(pm)