24. September 2019, 09:57

„Schnelle Hilfe im Notfall – wann ist ein Hausnotruf sinnvoll“

Die Johanniter-Hausnotruf-Kundenberaterin erklärt der Kundin die Funktion von Hausnotruf-Handsender und -Basisstation. Bild: Johanniter-Unfall-Hilfe / Frank Schemann
Wie ein Hausnotruf funktioniert und ab wann dieser sinnvoll ist, erfahren Interessierte am Freitag, 27. September bei einem kostenlosen Vortragsnachmittag mit dem Thema „Schnelle Hilfe im Notfall – wann ist ein Hausnotruf sinnvoll“ in Nördlingen.

Die meisten Menschen wünschen sich, bis ins hohe Alter ein aktives und selbstständiges Leben in der gewohnten häuslichen Umgebung zu führen. Ein Hausnotruf kann hierbei eine wertvolle Unterstützung sein.

Der Bayerische Blinden- und Sehbehindertenbund und die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V. laden herzlich ins Café Crater, Reimlingerstr.9 in Nördlingen ein. Beginn ist um 14:30 Uhr. Um besser planen zu können, freut sich Frau Linke vom Café Crater über Anmeldungen unter 0160/96 77 61 80.

Johanniter-Sicherheitswochen: Vier Wochen lang gratis testen

Eine Gelegenheit, den Johanniter-Hausnotruf auszuprobieren, besteht im Rahmen der Johanniter-Sicherheitswochen vom 23. September bis zum 31. Oktober 2019. In diesem Zeitraum kann der Hausnotruf vier Wochen lang gratis getestet werden.

Der Hausnotruf wird von den Pflegekassen als Hilfsmittel anerkannt. Auch können die Ausgaben für den Hausnotruf von der Steuer abgesetzt werden, denn er gilt als haushaltsnahe Dienstleistung.

Weitere Informationen finden Sie unter 0800 3233 800 (gebührenfrei) oder im Internet unter www.johanniter.de/hausnotruf. (pm)