27. Januar 2020, 09:56

Nördlingens Grüne streben Bürgerentscheid zum Eger Viertel an

So soll das Eger Viertel einmal aussehen. Bild: Architekturbüro Schlientz
Auf Facebook kündigt der OB-Kandidat der Grünen in Nördlingen, Wolfgang Goschenhofer, einen Bürgerentscheid zur Bebauung des Anker-Geländes an.

Nachdem bei der Bürgerinformationsveranstaltung am 20. Januar viele Fragen zum künftigen Eger Viertel aufkamen, wollen Nördlingens Grüne nun per Bürgerentscheid die Bevölkerung direkt einbinden. In der Mitteilung von Wolfgang Goschenhofer heißt es: "Ich bin der festen Überzeugung, dass es richtig ist, die Entscheidung für das Projekt den Nördlingerinnen und Nördlingern direkt zu überlassen! Das Bauvorhaben ist für die Stadtentwicklung derart wesentlich, dass diese grundlegende Entscheidung uns Alle betrifft und daher auch von uns Allen zu tragen ist." 

Um den Bürgerentscheid zu initiieren braucht es 1200 Unterschriften. Sobald konkrete Informationen zum Bebauungsplan vorliegen wollen die Grünen zu sammeln beginnen.