15. April 2019, 08:17

BC Huisheim gewinnt gegen Spitzenreiter Mönchsdeggingen

Symbolbild Bild: pixabay
Beim gestrigen Aufeinandertreffen zwischen Huisheim und Mönchsdeggingen gingen die Huisheimer als Sieger vom Platz.

Nach gegenseitigem Abtasten in der ersten Viertelstunde reagierte BCH-Keeper Daniel Katzenberger bei zwei TSV-Großchancen reaktionsschnell. In der 30. Minute fälschte ein TSV- Abwehrspieler eine scharfe Hereingabe von Heinrich Straßer unhaltbar zum 1:0 ins eigene Tor ab. Eine Minute später landete ein feiner Hackentrick von Andreas Hirschbeck am Gästepfosten. In der 35. Minute jagte ein TSV- Angreifer den Ball aus aussichtsreicher Position über das Huisheimer Tor. Christopher Kirchgasser bestrafte in der 55. Minute die zu weit aufgerückte BCH- Elf mit dem 1:1 Ausgleich, dem die Gäste zwei Minuten später fast das 1:2 folgen ließen. Auf der anderen Seite klatschte eine Bogenlampe von Thomas Rupprecht an den TSV- Pfosten (65.) Eine Viertelstunde vor Schluss überlief Thomas Rupprecht den unentschlossenen Gästetorwart und schob den Ball zum umjubelten 2:1 ins Tor. So gewann die taktisch gut eingestellte und kampfstarke Heimelf nicht unverdient gegen den Spitzenreiter.(pm)

1:0 Eigentor (30.) 1:1 Christopher Kirchgasser (55.) 2:1 Thomas Rupprecht (75.)

BC Huisheim I b - TSV Mönchsdeggingen I b 0:2