24. Juli 2019, 16:48

Spenden sammeln macht Spaß! Bares für eine Schule in Afrika

Eine Spende in Höhe von 5000 Euro konnte heute die Donauwörther Mangold Grundschule an Landrat Stefan Rößle und Josef Keller übergeben. Das Geld ist ein Beitrag zum Bau einer weiteren Schule in Burkina Faso. Bild: Julia Lanzer
Im Rahmen der diesjährigen Projektwochen mit dem Thema Afrika sammelten Schüler der Mangold Grundschule und deren Eltern durch verschiedene Aktionen Spenden für den Bau einer Schule in Burkina Faso.

Heute übergaben Kinder und die Schulleiterin der Mangold Grundschule, Sibylle Lutzkat, Landrat Stefan Rößle und Josef Keller, dem Initiator des Projekts, 5.000,00 Euro für den Bau einer zweiten Schule in Burkina Faso, Westafrika. Dieser große Spendenbetrag wurde im Rahmen der diesjährigen Projektwochen mit dem Thema Afrika durch verschiedene Aktionen von den Kindern und Eltern gesammelt.

Im Namen der Kinder der Grundschule in Burkina Faso, bedankte sich der Landrat ganz herzlich für das außergewöhnliche Engagement und beglückwünschte die Kinder und Schulleiterin zum tollen Erfolg. Der Spaß und Stolz den die Kinder bei den Projektwochen hatten,  ist ihnen auch bei der Spendenübergabe noch anzusehen. Sie haben nicht nur Geld gesammelt, sondern in den Projektwochen auch viel darüber gelernt, wie Kinder in Afrika leben und unterrichtet werden.  Mit dieser großzügigen Spende von 5.000,00 Euro wurde ein weiterer großer Schritt hin zum Ziel von 63.500,00 Euro, für den Bau einer weiteren Schule in Burkina Faso gemacht. Es fehlen nun nur noch 4.500,00 Euro, um dieses Ziel zu erreichen.

Info:

Spenden können auf das folgende Konto eingezahlt werden:

Spende – Eine Welt

Landkreis Donau-Ries, DE 38722501600020060000; BYLADEM1DON

Spendenquittungen stellt das Landratsamt für alle Spenden über 200,00 Euro aus.