18. Mai 2021, 09:55
Projekt "Beschwerdemanagement"

Ehrenamtliche für Oettingen und Nördlingen gesucht

Gemeinsam schaffen wir für ein friedliches Zusammenleben. Bild: pixabay
Das Projekt "Beschwerdemanagement" kann planmäßig Anfang Juni starten. Für größere Unterkünfte in Oettingen und Nördlingen werden jedoch noch zukünftige Ombudspersonen gesucht.

Bereits im April richtete sich die Integrationslotsin des Landkreises, Johanna Weidner, an Interessierte, die sich ehrenamtlich als Ombudspersonen in den dezentralen Asylbewerberunterkünften engagieren möchten.

Das Projekt „Beschwerdemanagement“ ist Teil des bayrischen Gewaltschutzkonzeptes und eine Neuheit im Landkreis. Geschulte Ombudspersonen fungieren hierbei nicht nur als Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner, sondern unterstützen die Bewohnerinnen und Bewohner bei Beschwerden aktiv.

Es haben sich bereits einige Interessierte gemeldet, sodass das Projekt planmäßig Anfang Juni starten kann. Für die größeren Unterkünfte in Oettingen und Nördlingen werden jedoch noch zukünftige Ombudspersonen gesucht! (pm)

Detaillierte Informationen zum Projekt unter https://www.donauries.bayern/region/migration/beschwerdemanagement/