2. Mai 2019, 09:11

Singnachmittag in der Bäldleschwaige

Buchdorfer Zweigesang in der Bäldleschwaige Bild: Günther Dambauer
Beim Singnachmittag am Donnerstag, 9. Mai in der Bäldleschwaige ist diesmal das Thema: „musikalische Erinnerungen!“

Da tauchen altvertraute und beliebte Lieder und Melodien auf, von „Rote Lippen“ über „Aber dich gibt’s nur einmal für mich!“ bis hin zu „Weiße Rosen aus Athen“. Natürlich gehört „Junge komm bald wieder“ ebenso dazu wie unzählige andere Ohrwürmer aus vergangenen Tagen. Der Buchdorfer Zweigesang hat mit Joe Kinzelmann, Felix Späth, Werner Brigl und Max Blei ein breitgefächertes Programm zusammengestellt und hofft, damit vielen Gästen eine musikalische Freude zu bereiten. Mit Gitarren, Akkordeon, Saxofon, Bass und Steirischer wird musiziert und natürlich können immer wieder Musikwünsche geäußert werden. Im freundlichen und harmonischen Ambiente des Hofgutes werden zudem wie gewohnt kulinarische Spezialitäten angeboten, und wie immer hat Erna Dirschinger reizende Überraschungen für gewiefte Ratefüchse im Körbchen.

Der gesellige Nachmittag beginnt um 14:00 Uhr. (pm)