10. September 2020, 10:40

Ein Fischbach für Lierheim

Symbolbild Bild: pixabay
Das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth beginnt am 14. September mit dem Bau des Fischbaches Lierheim an der Eger.

Im Ortsteil Lierheim der Gemeinde Möttingen wird auf Flächen des Freistaates Bayern die ökologische Durchgängigkeit der Eger mit einem naturnahen Fischbach wiederhergestellt. Die Baumaßnahme wird durch die Flussmeisterstelle Donauwörth des Wasserwirtschaftsamtes durchgeführt und erfolgt an der südlichen Spitze der Egerinsel zwischen der Eger und dem Egerflutkanal. Bei geeigneter Witterung wird der Großteil der Arbeiten am Fischbach im Oktober 2020 abgeschlossen. 

Die Schaffung der ökologischen Durchgängigkeit an der Egermühle in Lierheim ist ein Baustein zur Umsetzung der europäischen Wasserrahmenrichtlinie, die als Ziel einen guten ökologischen Zustand der Gewässer fordert. An der Eger gibt es noch wesentliche ökologische Defizite. Aus diesem Grund hat das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth 2018 ein Umsetzungskonzept für die Eger erstellt. Wichtige Kernpunkte sind die Wiederherstellung der Durchgängigkeit für Fische und andere Gewässerlebewesen sowie die allgemeine Aufwertung des Lebensraumes durch die Verbesserung der Gewässerstruktur. Mit dem Fischbach Lierheim können beide Punkte vereint werden.

Auf circa 450 Metern Länge wird der Höhenunterschied über das natürliche Gefälle und naturnahe Gefällesprünge abgebaut. Fische können so den Absturz an der Mühle umgehen. Zusätzlich entsteht insbesondere für strömungsliebende Gewässerlebewesen, die in der zum großen Teil gestauten Eger wenig Lebensraum finden, wichtige naturnahe Standorte. 

In der Gemeinde Möttingen wird voraussichtlich 2021 eine weitere ökologische Baumaßnahme an der Eger im Bereich des Ortsteils Enkingen durchgeführt, die aus einer Uferaufweitung des kanalartigen Abschnittes und dem Einbau von Totholz zur Schaffung vielfältiger Gewässerstrukturen bestehen wird. Weitere Maßnahmen des Umsetzungskonzeptes entlang der Eger sollen folgen. 

Hinweis: Auf Grund der aktuellen Situation durch die Covid-19-Pandemie wird gebeten entsprechend der allgemein bekanntgegebenen  Verhaltensmaßnahmen Abstand zu den auf der Baustelle Fischbach Lierheim tätigen Personen zu halten und sich bei Rückfragen telefonisch an das Wasserwirtschaftsamt Donauwörth zu wenden. (pm)