7. Februar 2019, 07:58

Starke Aufholjagd vor heimischen Fans

„Die Wölfe“ in der Volleyball-Mixed-Liga Donau im Meisterschaftskampf. Bild: Jutta Haasmüller
Am fünften Spieltag profitierten die Hobby-Volleyballer der Sportfreunde Gosheim gegen den Tabellenersten und Mitfavoriten Deiningen von zwei Dingen: ihrer Nervenstärke und ihren Fans.

Von Beginn an unterstützen die heimischen Zuschauer ihre Mannschaft lautstark. Trotz anfänglicher Führung ging der erste Satz mit geringem Abstand an den Gegner (21:25). Auch der anschließende Spielerwechsel brachte nicht die erwünschte Wirkung und erneut mussten sich die Wölfe geschlagen geben (22:25). Optimistisch und motivierend feuerten die Fans das Team weiterhin an und das zeigte nun seine Qualitäten: Im bereits spielentscheidenden dritten Satz fanden die Gosheimer ihren Rhythmus. Der „Deininger Haufa“ kämpfte um jeden Punkt, konnte sich aber nicht durchsetzen (25:20). Deutlich beeindruckt von der Kulisse des Gosheimer Publikums, geriet die Gastmannschaft in Rückstand und gab auch den vierten Satz an die Wölfe ab (25:16). Nun ging es, wie bereits in den letzten Spielen der Saison, in den Tiebreak. In diesen startete die Heimmannschaft hektisch und verlor deutlich an Punkten. Auch hier zeigte sich wieder, wie wichtig eine sichere Aufschlagsserie im Volleyball sein kann.

Michael Gesell brachte den Gegner durch platzierte Angaben aus dem Takt. Nervös beging die Gastmannschaft einen Fehler nach dem anderen, was dazu führte, dass die Wölfe den Satz zu ihren Gunsten kippten (15:8). Damit konnten die Gosheimer Volleyballer einen Rückstand von zwei Sätzen in ein 3:2 verwandeln. Die Deininger zeigten sich fair, gratulierten zum Sieg und feierte beim gemütlichen Abschluss mit Heimmannschaft und Fans mit. Durch ihre bisherige Siegesserie ist der Aufsteiger im Meisterschaftskampf weiterhin vorne dabei. Für die Gosheimer Sportfreunde spielten Michael Gesell, Laura Hasmüller, Michael Lahner, Bettina Lechner, Manuel Lindig, Robert Schiele, Sebastian Schweinbeck, Dajana Scheider und Wolfgang Stöckle Der nächste Spieltag findet am Dienstag, 19.2.19, in der Sualafeldhalle Huisheim gegen das Team aus Oettingen statt. (pm)