6. November 2020, 10:50

Sachstand zum Eger-Viertel online abrufbar

Die hier gezeigte Variante A für das Eger Viertel in Nördlingen ist seit 9. Juli vom Tisch. Bild: Architekturbüro Schlientz
Am kommenden Donnerstag steht ein Sachstandsbericht zum Eger-Viertel auf der Tagesordnung im Nördlinger Bauausschuss. Der Bericht wird danach eine Woche online abrufbar sein.

Die Sitzung des Bau-, Verwaltungs- und Umweltausschuss am 12. November 2020 findet aufgrund der durch die Corona-Pandemie notwendigen Infektionsschutzmaßnahmen im Stadtsaal „Klösterle“ statt. Die Zahl der Besucherplätze richtet sich nach den gültigen Abstands- und Hygienevorschriften und wird entsprechend begrenzt sein.

Die Tagesordnung beinhaltet einen Sachstandsbericht über die aktuellen Planungen zum „Eger-Viertel“. Da dieses Thema bereits in der Vergangenheit auf großes Interesse seitens der Bürgerinnen und Bürger gestoßen ist, wird der Sachstandsbericht ab Freitag, 13. November 2020, für eine Woche auf der Homepage der Stadt unter www.noerdlingen.de einsehbar sein. So können sich alle Interessierten über den aktuellen Stand der Planungen zum „Eger-Viertel“ informieren. (pm)