21. März 2017, 09:59

Spende für die Palliativstation dank Zahngold

Bild: gKU/ Norbert Lambertz
Exakt 2750,38 Euro hat die Nördlinger Zahnarztpraxis Leue für die Palliativstation des Stiftungskrankenhauses Nördlingen gespendet.
Nördlingen - In der Zahnarztfamilie Leue ist das Sammeln von Spenden eine seit Generationen gepflegte Tradition. Die stolze Spendensumme von 2750 Euro sei dadurch zustande gekommen, erklärt Zahnarzt Christian Alexander Leue, dass viele seiner Patienten sich bereit erklärt hätten, ihr Zahn- und Altgold für einen guten Zweck zu spenden. „Mir ist es ein Anliegen, mit diesem Geld unterschiedliche lokale Projekte zu fördern“, sagte er. Aufgrund vieler Gespräche mit seinen Patienten, die sich durchwegs dankbar und positiv zu der wichtigen Arbeit dieser Station für schwerstkranke Menschen geäußert hätten, habe er sich entschlossen, die örtliche Palliativstation zu unterstützen. Jeder Mensch, sagte er, könne in die Situation kommen, einmal eine solche hochspezialisierte Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen. (pm)