15. März 2020, 22:12

Buchdorf: Benjamin Hertle hat "mit Stichwahl gerechnet"

Bild: pixabay
In Buchdorf steht am 29. März eine Stichwahl zwischen Walter Grob und Benjamin Hertle an.

Auch in Buchdorf wird es am 29. März eine Stichwahl geben. Walter Grob, BMMB, erreichte 34 Prozent der Stimmen, Benjamin Hertle, CSU, 27,5 Prozent, dicht gefolgt von Michael Ensinger, FW, mit 25,5 Prozent. Ursula Kneißl-Eder bekam 12,9 Prozent..

Mit Stichwahl gerechnet

Er habe mit einer Stichwahl gerechnet, sagt der 36-jährige Benjamin Hertle. Jetzt müsse man sich erneut konzentrieren und darauf vorbereiten, was durch „Corona natürlich sehr eingeschränkt möglich ist.“ Natürlich hoffe er auf die Stimmen der Wählerinnen und Wähler, die die Mitbewerber gewählt haben. Eine Wahlparty gebe es zwar nicht, aber man habe im Pfarrzentrum ein paar Stehtische aufgebaut und verfolge die weiteren Wahlergebnisse.

Sein Kontrahent, Walter Grob, war bis jetzt leider noch nicht erreichbar.