4. Januar 2020, 17:59
Kommunalwahl 2020

Junge Liste nominiert Gemeinderatskandidaten

Dreizehn Kandidatinnen und Kandidaten werden für die Junge Liste Asbach-Bäumenheim bei der Kommunalwahl am 15. März antreten. Die Spitzenkandidaten sind (vorne, von links): Christian Hammer (Listenplatz 3), Otto Uhl (Listenplatz 1) und Florian Wimmer (Listenplatz 2). Bild: Jenny Wagner
Am 15. März diesen Jahres finden die Kommunalwahlen statt. Zahlreiche Parteien haben bereits ihre Kandidaten vorgestellt, nun präsentierte am vergangenen Freitagabend auch die Junge Liste Asbach-Bäumenheim ihre Bewerber für den Gemeinderat.

Dass das Interesse an der Kommunalpolitik in Asbach-Bäumenheim besonders groß ist, das zeigte die rege Anzahl an Gästen bei der Nominierungsversammlung der Jungen Liste. Circa 35 anwesende Personen, darunter 17 stimmberechtigte Mitglieder, konnte Gemeinderatsmitglied und Spitzenkandidat der Jungen Liste Otto Uhl bei der Veranstaltung am vergangenen Freitagabend im Musikheim begrüßen. "Wie schon das Wort Wahlkampf aussagt, sind wir alle in den kommenden Monaten aufgerufen, speziell für die jungen Kandidaten der Jungen Liste vor Ort zu werben und zu kämpfen", so Uhl. Er appellierte: "Wir, die Junge Liste, rufen euch auf: Geht zur Wahl, macht von eurem Wahlrecht Gebrauch und gebt der Jugend eine Stimme." 

"Gemeinsam für unsere Ziele kämpfen"

Gegründet wurde die Junge Liste Asbach-Bäumenheim im Jahr 2007 als überparteiliche Wählergruppe, sie solle zeigen, dass junge Menschen bereit sind, Verantwortung für die Gemeinde zu übernehmen. "Wir wollen ein klares Zeichen gegen die zunehmende Politikverdrossenheit setzen", so nur ein Ziel der Mitglieder. Ebenso möchte die Wählergruppe junge Familien und Jugendliche unterstützen, die Schaffung von Ausbildungs- und Arbeitsplätzen begünstigen und einen zukunftsfähigen Umweltschutz und eine zeitgerechte Infrastruktur ermöglichen. 

Der Jugend eine Stimme geben

Otto Uhl, 1. Vorsitzender Junge Liste, zeigte sich überzeugt von der Auswahl der Kandidatinnen und Kandidaten für die bevorstehende Kommunalwahl: "Alle unsere Bewerber haben sich bereits im Ehrenamt oder im Dienst für die Allgemeinheit bewährt. Sie sind bereit und brennen darauf, ihr sehr großes Engagement aber auch ihr Wissen und ihre speziellen Fähigkeiten im Gemeinderat zum Wohle unserer Gemeinde einzubringen." 

Einstimmig wurden im Anschluss alle vorgestellten Bewerber der Jungen Liste für die Kommunalwahl 2020 nominiert. 

Kandidatinnen und Kandidaten der Jungen Liste

1. Otto Uhl

2. Florian Wimmer

3. Christian Hammer

4. Sarah Artner

5. Sebastian Reicherzer

6. Bernhard Haller

7. Johannes Mayer

8. Simon Lechner

9. Andreas Jung

10. Isabella Pecher

11. Jonas Uhl 

12. Sabrina Strupp

13. Christof Simon