23. Januar 2020, 16:59

Kommunalpolitisch – weiblich - aktiv

Seit 24 Jahren schon mischt die Wemdinger Frauenliste in der Kommunalpolitik mit, anfangs müde belächelt, doch mittlerweile hat sich die rein weiblich besetzte Gruppierung mit ihren zwei Stadträtinnen zu einer festen Größe im Wemdinger Rathaus etabliert. Bild: Alexandra Hofmann
Seit 24 Jahren schon mischt die Wemdinger Frauenliste in der Kommunalpolitik mit, anfangs müde belächelt, doch mittlerweile hat sich die rein weiblich besetzte Gruppierung mit ihren zwei Stadträtinnen zu einer festen Größe im Wemdinger Rathaus etabliert.

Sie stellt mit Carina Roßkopf die Frauenreferentin und bildet zusammen mit dem Grünen-Stadtrat eine Ausschussgemeinschaft. Mit neuen Gesichtern und den bewährten Kräften präsentiert sich die Wemdinger Frauenliste 2020 selbstbewusst und kein bisschen müde: Ihr Ziel ist es, ein drittes Mandat dazuzugewinnen und damit den Frauenanteil von derzeit mageren 15 Prozent (!) zu erhöhen. Angeführt wird die Liste von der langjährigen Vorsitzenden der Wemdinger Frauenliste und Stadträtin Diana Waimann. Sie ist auf vielen Gebieten in der Stadt ehrenamtlich aktiv, von der Mithilfe bei der Tafel, Kleiderkammer und dem Kulturzirkel bis hin zur Pflege des Rosengartens. Es folgt auf Platz 2 ein neues Gesicht: Die kaufmännische Angestellte Sonja Leinfelder. Die studierte Nahostwissenschaft und Volkswirtschaftlerin möchte sich in ihrer Heimatstadt besonders für Kunst und Kultur und damit für ein buntes Wemding, Amerbach und Kreut einsetzen. Auf Platz 3 bewirbt sich die zweite amtierende Stadträtin Carina Roßkopf. Sie engagiert sich seit Jahren hauptamtlich für die Unterbringung und Betreuung von Flüchtlingen und ist ehrenamtlich im Frauenhaus aktiv.

Insgesamt stellen sich die 20 Kandidatinnen aus unterschiedlichsten persönlichen sowie beruflichen Bezügen und über alle Generationen hinweg zur Wahl und sind bereit, sich tatkräftig in den vielfältigen Bereichen der Stadt mit ihrer weiblichen Sichtweise zu engagieren. Hauptthemen sind die Gleichstellung von Mann und Frau auf allen Gebieten, soziale Belange, der Natur- und Umweltschutz, Kunst, Kultur und Freizeit, Tourismus und Wirtschaft.

Am Freitag, 31.1. findet in der Nördlinger Schranne eine gemeinsame Wahlveranstaltung mit der Nördlinger und Donau-Rieser Frauenliste ab 19:30 Uhr. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Rieser Frauenband Shalamazl. Außerdem werden die Frauenlisten-Frauen am Wemdinger Wochenmarkt mit Infoständen präsent sein. Weitere Termine werden noch bekannt gegeben. (pm) 

Die Wemdinger Frauenliste 2020 im Überblick:

  1. Diana Waimann (Stadträtin)
  2. Sonja Leinfelder
  3. Carina Roßkopf (Stadträtin)
  4. Rosemarie Eberle-Schneid
  5.  Uschi Aue
  6. Monika Käfferlein
  7. Yvonne Hauber
  8. Tatjana Wager
  9. Nadine Tsagiopoulos
  10. Steffi Eckl
  11. Martina Lang
  12. Sigrid Achatz
  13. Sandra Hasmüller
  14. Heidi Fackler
  15. Katrin Metzner
  16. Eva Uhl
  17. Petra Malek
  18. Karin Laber
  19. Nadine Hillenbrand
  20. Gabi Schramm

Ersatzkandidatinnen: Julia Rzesa, Claudia Lang