16. März 2020, 13:21

Stichwahl: Nur Briefwahl möglich

Bild: DRA
Für die kommende Stichwahl am 29. März wird nur Briefwahl möglich sein. Alle Unterlagen werden den Wahlberechtigten automatisch per Post zugesandt.

"Die Stichwahlen zur Kommunalwahl in Bayern finden am Sonntag, 29. März 2020, statt. Dabei wird ausschließlich Briefwahl möglich sein." Das hat heute Bayerns Innenminister Joachim Herrmann bekanntgegeben.

"Wir tun alles dafür, die Mitarbeiter der Behörden und die Wähler bestmöglich vor Infektionsgefahren zu schützen." Dazu werden die Briefwahl-Unterlagen den Wählerinnen und Wählern automatisch per Post zugestellt, ohne dass diese einen Antrag stellen müssen. Eine Stimmabgabe im Wahllokal wird nicht möglich sein. Grundlage dafür ist eine infektionsschutzrechtliche Anordnung, die noch heute an alle Kommunen ergeht. (pm)