30. April 2020, 11:48

Inklusion – Aktionstag am 05. Mai

Am 5. Mai 2020 ist der Europäische Protesttag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Bild: Aktion Mensch
Auf die Situation von Menschen mit Behinderung in Deutschland aufmerksam machen und sich dafür einsetzen, dass alle Menschen gleichberechtigt an der Gesellschaft teilhaben können: Das ist das Ziel des Europäischen Protesttags zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung. Der 5. Mai 2020 steht unter dem Motto: "Inklusion von Anfang an - los geht\'s. Mit dir.

Leider hat die Corona-Pandemie dem Infostand zum Aktionstag einen Strich durch die Rechnung gemacht. In Corona-Zeiten erleben viele, was es bedeutet, nur eingeschränkt teilhaben zu können. Behinderten Menschen geht es oft so, weil es trotz UN-Behindertenrechtskonvention noch viele Barrieren gibt. Die EUTB der Caritas-Donauries setzt sich dafür ein, dass wir die Zukunft barrierefrei und inklusiv gestalten. Daher sind ist die EUTB (Ergänzende unabhängige Teilhabeberatung) auch am Aktionstag am 05.Mai für alle Fragen und Vorschläge zum Thema „Inklusion von Anfang an“ erreichbar. Ansonsten erreichen Sie die EUTB in Donauwörth montags bis freitags vom 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr unter Telefon 09 06 / 70 92 07 24 und in der Dienststelle Nördlingen unter 0 90 81 / 8 05 15 19. (pm)