25. November 2019, 09:57

Heimniederlage des TSV Wolferstadt

Symbolbild Bild: pixabay
Der TSV Wolferstadt musste beim vergangenen Spiel eine Heimniederlage gegen den SG FSV Buchdorf/Dating einstecken.

Im ersten Spielabschnitt konnte die Heimelf noch durch ihre spielerische Klasse glänzen, doch wirklich gefährliche Torchancen konnte man nicht verzeichnen. Die gefährlichste noch durch einen Freistoß von Kevin Reicherzer, doch der Gästeschlussmann Schwertberger war auf dem Posten.

Im zweiten Abschnitt kam dann nicht mehr viel von der Heimelf. So war es Thomas Dumberger, der eine Freistoßhereingabe zum 1:0 für die Gäste verwerten konnte. Richard Eidner nach einem Fehlpass in der Vorwärtsbewegung der Wolferstädter besorgte das 2:0 (63.). Mödinger Patrick machte dann 5 Minuten vor Schluss alles klar, als er einen Fehler des Wolferstädter Schlussmanns ausnutzte und frei einschob. Doch damit nicht genug. Marius Schmid besorgte kurz vor dem Abpfiff noch das 4:0 (89.). (pm)