28. September 2020, 10:50

Wolferstadt und Monheim trennen sich unentschieden

Bild: pixabay
Die Begegnung zwischen dem TSV Wolferstadt und dem TSV Monheim endete 1:1.

Die Heimelf begann furios und setzte sofort akzente. Bereits nach 2 Minuten war es dann Julian Hönle, der sich über außen durchtankte und den im 5-Meter-Raum stehenden Johannes Hönle bediente, der nur noch einschieben musste. Fortan spielte Wolferstadt sicher und präsent. Nach knapp 20 Minuten kam dann auch Monheim ins Spiel und versuchte den Spielfluss der Heimelf zu unterbinden. Doch große Torchancen waren auf beiden Seiten nicht mehr vorhanden. Der Anpfiff zur zweiten Halbzeit war noch nicht ganz verstummt, da zappelte der Ball schon im Netz. Einen Fehlpass im Mittelfeld konnte Jannik Kaspar erlaufen und schob den Ball ins lange Eck zum Ausgleich. Große Torchancen war auch in der zweiten Hälfte von beiden Teams nicht zu verzeichnen. So trennten sich eine dezimierte Wolferstädter Elf und Monheim Leistungsgerecht 1:1. (pm)

  • Besondere Vorkommnisse: Gelb-Rot gegen Julian Hönle (TSV Wolferstadt/72. Minute)
  • Zuschauer: 80
  • Reserve 2:2