6. Mai 2019, 10:48

Sieg für den TSV Wolferstadt bei einem Heimspiel

Bild: pixabay
Die Heimelf begann überlegen und ließ den Gästen aus Hausen kaum Zeit zum verschnaufen.

Chris Luderschmid traf nach 10 Minuten mit einem fulminanten Weitschuss nur den Querbalken und nur zwei Minuten später setzte Julian Hönle den Ball aus aussichtsreicher Position knapp über das Tor! Wiederum Chris Luderschmid konnte seine Elf nach tollem Zuspiel von Robert Hofmann nach einer knappen Viertelstunde nicht in Führung bringen. Von Hausen kam bis dahin recht wenig. Sandro Morena schaffte es jedoch dann, was allen anderen Versagt blieb. Das 1:0 nach 19 Minuten war die verdiente Führung für die Heimmannschaft. Hausen kam danach besser ins Spiel ohne große Torchancen zu haben. Die dezimierten Wolferstädter, bei denen Markus Hönle nach taktischem Foul die Ampelkarte sah, machten nach 71 Minuten alles klar. Einen schnell vorgetragenen Konter schloss Sandro Morena zum 2:0-Siegtreffer in die Maschen. (pm)