23. Mai 2022, 09:21
Spielberichte

Spiele der Bäumenheimer Herren und Knaben

Symbolbild Bild: pixabay
Überraschend deutlich gelang den Bäumenheimern Herren der Sieg im Derby gegen die SpVgg Riedlingen. Das Spiel endete mit einem 8:1. Für die Knaben aus Bäumenheim lief es jedoch nicht ideal, ihr Spiel endete mit 0:6.

TC Bäumenheim - SpVgg Riedlingen (Südliga 3 - Herren)

In der ersten Einzelrunde setze sich Jörg Widemann in einem spannenden und hochklassigen Match gegen seinen Gegner 6:2 und 7:6 durch. Florian Köhler, an Position vier ins Spiel gegangen, zeigte sein bestes Tennis und setzte sich ohne große Probleme gegen seinen Gegner mit 6:2 und 6:1 durch. Christof Simon, der ins Bäumenheimer Team gerutscht war, setzte sich in einem nicht immer hochklassigen aber spannenden Match gegen seinen Riedlinger Kontrahenten mit 6:4, 3:6 und 10:8 durch.

In der zweiten Einzelrunde konnte Maximilian Pecher in Führung liegend von der verletzungsbedingten Aufgabe seines Gegners profitieren und sicherte den Bäumenheimern dadurch den vierten Einzelpunkt. Moritz Lang hatte gegen seinen Gegner einige Startschwierigkeiten, die er aber zum Glück für die Bäumenheimer schnell überwinden konnte und stellte mit einem 7:5 und 6:4 bereits nach fünf Einzeln den Sieg für die Schmuttertaler her.

Im letzten noch laufenden Einzel kämpfte sich Pascal Löffler zu einem 11:9 im Matchtiebreak. Mit einem 6:0 im Rücken konnten die Bäumenheimer Doppel Pecher/Löffler und Simon/Schabert befreit den Endstand von 8:1 erspielen. Die Bäumenheimer bleiben damit weiter Tabellenführer in der Südliga 3.

TC Bäumenheim - TC Rot Weiß Nördlingen (Südliga 5 - Knaben 15)

Auch im zweiten Saisonspiel gab es für die junge Bäumenheimer Truppe nichts zu holen. Marie Brinkhaus, Julius Ulrich, Lukas Hedtstück und Lea Dirscherl zahlten gegen die Gäste aus Nördlingen erneut viel Lehrgeld, konnten aber durchaus stellenweise ihr großes Potenzial, welches in ihnen schlummert, aufblitzen lassen. Schon diese Woche greifen die Jungs und Mädels des TCB gegen die Stadtwerke Augsburg wieder an und hoffen auf die ersten Punkte im Knabenbereich. (pm)