9. Juli 2019, 10:10

Herren 40 weiterhin Tabellenführer

Symbolbild Bild: pixabay
Am vergangenen Wochenende besiegelten sowohl die Herren als auch die Damen den Abstieg aus der Bezirksklasse. Die Herren 40 hingegen können weiterhin auf einen Aufstieg hoffen.

Herren Bezirksklasse 2: TC Bäumenheim – TC Rot-Weiß Nördlingen 4:5

Der Abstieg der ersten Herrenmannschaft ist besiegelt. Auch im letzten Heimspiel konnten die Bäumenheimer keinen Sieg einfahren. Jörg Widemann, Marcus Wiest und Pascal Löffler konnten ihre Einzelbegegnungen jeweils im Match-Tiebreak für sich entschieden. Auch die passable Ausgangslage vor den Doppelbegegnungen, konnten die Bäumenheimer nicht nutzen. Letztendlich gewann einzig Wiest/Simon ihr Doppel. Widemann/Meier und Kunz/Löffler unterlagen.  

Damen Bezirksklasse 2: TC Aichach – TC Bäumenheim 2:7

Eine weitere Niederlage musste ebenfalls die 1. Damenmannschaft hinnehmen. Jenny Wagner und Doro Einwald konnten ihre Einzelbegegnungen gewinnen. Alexandra Huber musste sich einer übermächtigen Gegnerin beugen. Ute Ernst, Ute Denk und Lena Ernst unterlagen ebenfalls. Alle drei Doppel konnten die Gastgeber für sich entscheiden.

Herren 40 Kreisklasse 1: TC Bäumenheim – TC Buchdorf 5:4

Die Bäumenheimer Herren bestätigten ihre aktuelle Tabellenlage. Im vergangenen Heimspiel gewannen Christian Ehrt, Kurt Bisswanger und Stefan Denk deutlich in zwei Sätzen. Christian Meier triumphierte im Match-Tiebreak. Günther Gail und Franz Witka mussten sich ihren Gegnern beugen. Das Doppel Meier/van Baalen gewann souverän 6:0;6:0 und konnte somit den entscheidenden Siegpunkt holen. Ehrt/Denk verloren deutlich knapp im Match-Tiebreak.

Herren 50 – Bezirksklasse 2: TC Burgheim - TC Bäumenheim 5:4

Durch einen Auswärtssieg im Kellerderby in Burgheim wollten die TCB-Senioren eigentlich einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt tun. Doch es kam anders als gehofft, denn die Bäumenheimer konnten nur je zwei Einzel und Doppel ge­winnen. Karl Fleischmann verpasste seinem Kontrahenten nach nahezu fehlerfreiem Match mit zweimal 6:0 die Höchststrafe. Mit 6:4 und 6:2 erspielte Helmut Riedel den zweiten Punkt. Im Spitzeneinzel unterlag Markus Hörbrand leider im Matchtiebreak mit 2:10. Bei seinem Comeback nach langer Verletzungspause machte sich bei Peter Wegele die fehlende Spielpraxis bemerkbar, denn erst im zweiten Satz fand er seinem Rhythmus, gab jedoch sein Spiel mit 2:6 und 6:7 ab. Hans Scheller musste verletzungsbedingt nach dem ersten Satz aufgeben. Nr. 6 Michael Nothofer verlor mit zweimal 1:6. Leider konnte in den Doppeln das Spiel nicht mehr gedreht werden. Hörbrand/Fleischmann gewannen mühelos das Einseldoppel mit 6:2 und 6:0. Wegele/Riedel mussten im ersten Satz ein 0:6 hinnehmen, gewannen den zweiten mit 6:4 und dominierten den Matchtiebreak mit 10:2. Das Dreierdoppel Klement/Not-hofer hatte mit zweimal 6:2 das Nachsehen.

Juniorinnen Bezirksklasse 2: DJK Augsburg-Lechhausen – TC Bäumenheim 4:2

Die erste Saisonniederlage mussten die Juniorinnen zu Gast in Augsburg hinnehmen. Katharina Müller und Sabrina Resch konnten ihre Einzelbegegnungen für sich entscheiden. Paula Nägler und Ernst Lena unterlagen jeweils. Beide Doppel gingen an die Gastgeber.

U10 Midcourt Kreisklasse 1: TC Bäumenheim – TC Rot-Weiß Rain am Lech 10:10

Einen schönen Saisonabschluss konnten die Kleinsten des TC Bäumenheim feiern. Leni Denk und Lea Marie Dirscherl gewannen ihre Einzelspiele. Motiviert zeigten sich die Midcourt-Kids auch bei den Doppelbegegnungen. Diese gingen beide an die Gastgeber. Die Motorikpunkte hingegen sicherten sich die Gäste aus Rain. Über das Unentschieden freuten sich am Ende beide Mannschaften. (pm)