29. Juli 2019, 16:30

Bäumenheimer Herren 40 ungeschlagen Meister

Für die Herren 40 des TC Bäumenheims spielten in dieser Saison (von links): Konrad Speer, Leonhard Kempter, Stefan Denk, Karl Fleischmann, Christian Meier, Christian Ehrt, Bernd Löschinger, Holger Bügelsteiber und Kurt Bissinger. Auf dem Bild fehlen: Günther Gail und Christian Dirscherl. Bild: Jenny Wagner
Mit einem 5:4 Sieg im letzten Spiel gegen den direkten Konkurrenten TC JG 74 Neuburg konnten sich die Herren 40 des TC Bäumenheim die Meisterschaft in der Kreisklasse 1 sichern.

Die Saison begann für die Herren 40 bereits vielversprechend. Mit zwei Kantersiegen gegen den TC Mertingen und den TSV Buttenwiesen legten die Bäumenheimer einen soliden Grundstein für die weitere Saison. Ebenfalls souverän gewannen die Herren gegen ihre Konkurrenten aus Hörzhausen und Marxheim. Im Spiel gegen den TC Buchdorf fiel die Entscheidung erst in den Doppeln. Souverän holten Christian Meier und Frank van Baalen den Siegpunkt zum 5:4-Endstand. Genauso spannend machten es die Herren 40 beim vorletzten Auswärtsspiel in Klingen. Nachdem jeweils 3 Einzelpunkte von den Hausherren und den Gästen geholt wurden, zeigten sich die Bäumenheimer nervenstark und holten sich den wichtigen Sieg.

Dramatisch wurde es im letzten Spiel gegen den direkten Konkurrenten aus Neuburg. Wetterbedingt musste das Spiel beim Stand von 3:2 für die Bäumenheimer Herren 40 verschoben werden. Letztendlich konnte das Spiel nach über einer Woche Pause in Neuburg fortgesetzt werden. Schließlich stand es nach den Einzelbegegnungen 3:3. Die Doppel Meier/Kempter und Bügelsteiber/Dirscherl überrollten jedoch ihre Gegner und holten die entscheidenden Punkte zum Sieg. Mit einer perfekten Bilanz und vier Punkte Vorsprung zu ihren Konkurrenten sicherten sich die Herren 40 des TC Bäumenheim den Meistertitel.

Ungeschlagen in den Einzeln blieben sowohl Christian Meier, Kurt Bisswanger, Konrad Speer als auch Stefan Denk und Christian Dirscherl.