23. April 2019, 08:00

Wolferstadt gewinnt Heimspiel

Bild: pixabay
Durch Tore von Chris Luderschmid und Kevin Reicherzer konnte der TSV Wolferstadt gegen den SV Niederhofen/Ehingen gewinnen.

Wolferstadt hatte den besseren Start. Eine gute Einzelaktion von Robert Hofmann macht jedoch Gästekeeper Fuchs zu nichte! Auch die Gäste aus Niederhofen hatten zu Beginn eine gute Aktion, doch deren Stürmer zielte zu hoch. Freistöße waren bei böigem Wind eine gute Waffe. So erzielte Chris Luderschmid nach 41 Minuten die Heimführung. Sein Freistoß wurde leicht abgefälscht, sodass Werner Fuchs im Gehäuse der Gäste keine Chance hatte. In der zweiten Hälfte kam dann mehr vom heimischen TSV, die sich eine kleine Überlegenheit herausspielten. Jedoch dauerte es schon bis zur 79. Minute, ehe Sandro Morena auf der Außenbahn geschickt wurde, clever im Sechzehner quer legte wo Kevin Reicherzer nur noch einschieben musst. Die Gäste steckten jedoch nie auf und kamen in der ersten Minute der Nachspielzeit nach einem gut getretenen Freistoß per Kopf zum Anschlusstreffer. Mehr wollte ihnen jedoch nicht mehr gelingen. (pm)