• blättle 11/12
    blättle 11/12
  • blättle 10/11
    blättle 10/11
  • blättle 9/10
    blättle 9/10
  • blättle 7/8
    blättle 7/8
Home / Natur und Umwelt

Natur und Umwelt

Wasserwirtschaftsamt Donauwörth beauftragt umfangreiche Datenerhebungen für das Rückhalte-Projekt

Donauwörth – Im Rahmen des Hochwasserschutz-Aktionsprogramms 2020plus wird der Hochwasserschutz in Bayern in den Handlungsfeldern natürlicher Rückhalt, technischer Hochwasserschutz und Hochwasservorsorge weiter verbessert. Das Hochwasserschutz-Aktionsprogramm Schwäbische Donau umfasst zahlreiche Projekte für den Schutz unserer Region. Eines dieser Projekte ist das erweiterte Rückhalte-Projekt, das drei Flutpolder/gesteuerte Rückhalteräume und sechs ungesteuerte Rückhalteräume …

Weiterlesen »

Wiesenbrüterschutz im Nördlinger Ries 2017

Schutzmaßnahmen für Kiebitz und Großen Brachvogel in den Wiesenbrütergebieten bei Deiningen/Alerheim, Munningen-Nordwest und Heuberg/Nittingen Donau-Ries – Ende Februar werden die ersten Kiebitze und kurz darauf die Großen Brachvögel aus ihren Überwinterungsgebieten in den Wiesenbrütergebieten im Nördlinger Ries eintreffen und wenig später mit dem Brutgeschäft beginnen. Ab März sucht die Gebietsbetreuerin …

Weiterlesen »

Besonderer Schutz für den Wiesenbrüterlebensraum Pfäfflinger Wiesen

Verordnung des Landratsamtes Donau-Ries über die Beschränkung der Erholungsnutzung während der Brutzeit (1. März bis 15. Juli) in Kraft Nördlingen – Die Pfäfflinger Wiesen sind eines der bedeutendsten Wiesenbrütergebiete in Bayern. Über 30 Paare des Großen Brachvogels brüten hier regelmäßig. Damit stellen die Pfäfflinger Wiesen das größte Brutvorkommen des Großen …

Weiterlesen »

Gärtnerei der JVA Kaisheim wird EG-Bio Betrieb

Seit dem 01.01.2017 stellt die Gärtnerei der Justizvollzugsanstalt Kaisheim ihren Betrieb in den kommenden zwei Jahren auf EG-Bio Betrieb um. Kaisheim – Am 1. Januar dieses Jahres wurde der Vertrag zwischen der JVA Kaisheim und der Kontroll- und Zertifizierungsstelle AB-CERT in Augsburg für Öko-Anbau unterschrieben. Die Kontrollstelle wird die Mitarbeiter …

Weiterlesen »

“Wandern und Besinnen” auf dem Weserberglandweg

Die Seelsorgeamt-Außenstelle Donauwörth lädt in diesem Jahr mit der Reihe „Wandern und Besinnen“ auf den Weserberglandweg ein. Eine Wanderung auf dem Weserberglandweg ist ein unvergessliches Erlebnis. Über 225 km schlängelt sich der Weg entlang romantischer Burgen und Schlösser, historischer Altstädte, Mythenfiguren und lebendigen Hochmooren. „Wir passieren atemberaubende Aussichtspunkte und sind …

Weiterlesen »

Geflügelpest: Stallpflicht besteht weiterhin

Vogelgrippe greift um sich

Aufgrund des unverändert hohen Risikos, das von der Geflügelpest für Nutzgeflügelhaltungen ausgeht, besteht die Verpflichtung zur Stallhaltung weiterhin. Regelmäßige Nachweise des Erregers bei Wildvögeln und Neuausbrüche der Seuche in Nutzgeflügelbeständen machen die Notwendigkeit zur Aufrechterhaltung der angeordneten Schutzmaßnahmen deutlich. Donau-Ries – Es sind zwar vornehmlich Nutzgeflügelbestände im Norden Deutschlands betroffen, …

Weiterlesen »

Mit dem Regen kommt das Glatteis

In Harburg sind die Gehwege bereits stark vereist. (Bild: Matthias Stark)

Autofahrer und Fußgänger sollten sich nur ganz langsam und vorsichtig fortbewegen – auf Fahrten die nicht unbedingt erledigt werden müsste am besten ganz verzichten. Regen bei eisigen Temperaturen sorgt vielerorts im Landkreis für Glatteis und dementsprechende Unfallgefahr.  Zum Start in die Woche meldet der Deutsche Wetterdienst (DWD) in großen Teilen …

Weiterlesen »

Ausstellung zum Hochwasserschutz im Infogebäude Höchstädt wird verlängert und erweitert

Die seit Ende Dezember 2016 bestehende Ausstellung zum Thema Hochwasserschutz im Infogebäude am Schloss Höchstädt wird aufgrund vermehrter Nachfrage bis Ende Februar 2017 verlängert. Höchstädt – In mehreren Kurzfilmen und auf zahlreichen Stellwänden werden zentrale Themen anschaulich und leicht verständlich vermittelt: Wie entsteht ein Hochwasser? Welche unterschiedlichen Maßnahmen stehen zur Verfügung? …

Weiterlesen »

4.320 Bäume im Stadtgebiet erfasst

(Bild: DRA)

Erstmals wurden in den vergangenen Jahren alle Einzelbäume im Stadtgebiet erfasst und ein Baumkataster aufgebaut. Donauwörth – Aktuell umfasst die neue Datenbank 4.320 Bäume, die in regelmäßigen zeitlichen Abständen kontrolliert und auf ihren Zustand hin überprüft werden. Das Ziel dieser Erfassung und Kontrolle ist zum einen die Pflege der Bäume, …

Weiterlesen »

Bildervortrag über heimische, eingewanderte, altbekannte und seltene Pflanzen

Die Magerrasen im Landkreis Donau-Ries zählen zu den besonders schön blühenden und sehr artenreichen Lebensräumen. Dabei sind einige Pflanzenarten nur sehr lokal zu finden, andere treten mehrfach auf. Nördlingen – Lassen Sie sich mitnehmen in den Jahreslauf mit einem Bildervortrag am Donnerstag, 2. Februar um 19.30 Uhr im Gemeindezentrum St. …

Weiterlesen »